1:1 in der Serie – alles wieder auf Anfang

Von
Aktualisiert am: 18. April 2013
eisbaeren_choreo

Wer gedacht hat es wird leicht, sollte sich spätestens seit Dienstag belehrt sehen.

Auch im diesjährigen Finale der DEL spielen, wie im letzten Jahr 2 Mannschaften auf Augenhöhe, Kleinigkeiten und individuelle Fehler entscheiden hier die Spiele. Und so gewann Krupps Trupp in Berlin auch völlig verdient mit 1:3, waren sie doch über das ganze Spiel die bessere Mannschaft, die unseren Eisbären wenig Raum zur Spielentfaltung ließ. Kurios ist, daß auch im 6. Aufeinandertreffen in dieser Saison jeweils das Auswärtsteam gewann – eine Serie die sich aus unserer Sicht durchaus weiterziehen kann, denn das alles entscheidende Spiel 5 (falls nötig) findet dann nächsten Mittwoch in Köln statt.

Vorher steht jetzt aber für unsere Jungs am Freitag Spiel 3 in Köln auf dem „Fahrplan“. Und das wollen die Jungs unbedingt gewinnen!  Daß das nicht einfach wird haben die Haie am Dienstag in der o2 World bewiesen. Unsere Mannschaft wird wieder von rund 700 Eisbärenfans aus Berlin, der ganzen Republik und Krefeld :-) begleitet. Knüpft man an den Sonntag an, wird zumindest der Stimmungspunkt an uns gehen. 17.000 Kölner Fans waren im Spiel 1 der Finalserie über weite Strecken kaum zu hören. Prognosen fallen allerdings schwer. Hoffen tun wir natürlich alle auf den nächsten Sieg und damit der Führung in der Serie. Was dann am Sonntag passiert werden wir sehen.

Drückt uns die Daumen, denn auch das Bullymobil geht morgen vormittag wieder auf Fahrt Richtung Köln!

Wer sich morgen das Spiel mit anderen Eisbärenfans gemeinsam in Berlin anschauen will, kann gerne zum öffentlichen Schauen (das ist nicht die wörtliche Übersetzung von Public Viewing) in die o2 World kommen (3€ Eintritt, gleichzeitig als Verzehrbon) oder auch ins  Wellis (Gaststätte im Wellblechpalast) gehen. Drück uns die Daumen, egal wo Ihr seid oder schaut!!!!!

Machts nochmal Jungs!!

Euer HAIJÄGER Bully#01

Eishockey-Kunstlauf

…….. die Flosse!!! :D

 

sponsoren