Eisbären besiegen Freezers und gewinnen im Halbfinale Spiel 1 gegen Krefeld

Von
Aktualisiert am: 4. April 2013
KEV vs. EBB

Nach einer spannenden Serie gegen die Hamburg Freezers hat es unsere Lieblingsmannschaft, die Eisbären Berlin mit einem 4:2 geschafft eine Runde weiter zu kommen. Und zwar in das DEL Halbfinale der Playoffs 2013. Nach sechs torreichen Partien, wovon zwei in der Overtime und eins mit dem Tor zum 3:2 Sieg der Eisbären von Jens Baxmann in allerallerallerletzter Sekunde entschieden wurden, geht die Serie zu Ende.

Schon gestern bestritten die Eisbären im Königspalast in Krefeld ihr erstes Halbfinalspiel und das erfolgreich. Nach dem ersten Treffer der Pinguine lagen die Eisbären zunächst hinten, konterten aber im 2. Drittel mit drei Toren, geschossen von Mads Christensen, T.J. Mulock und André Rankel. Die Krefelder schafften zwar kurz vor Ende des 2. Drittels noch den Anschluß, holten aber im letzten Drittel nicht mehr auf, sodass unsere Eisbären mit 3:2 gewannen.

Das zweite Halbfinalspiel findet am Freitag, dem 05. April um 19.30 Uhr in der o2 World Berlin statt.

Halbfinal – Stand: Krefeld Pinguine : Eisbären Berlin –  0:1
Schaut Euch die genauen Ergebnisse in unserem Playoff-Baum hier an!

 

ACHTUNG!!!! Für die morgige Partie sind noch Plätze für die Zambonifahrt und das Kettcar Race frei! Meldet Euch an und gewinnt eine Zambonifahrt unter zamboni@eisbaeren-kids-club.de oder die Teilnahme am Kettcar Race unter anmeldung@eisbaeren-kids-club.de.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

sponsoren